Freitag, 19. Juli 2013

Patchworkdecke Nummer 1 ist fertig

Heute also mein erster Beitrag für FREUTAG - somit mein FREUTAG 1 - ...und das gleich mit einem so großen Projekt - *doppelfreu*


Ich habe mir doch heuer im Februar ein großes Paket an Stoffen bestellt, aus denen ich eine bzw. zwei Decken fürs Schlafzimmer nähen wollte. Hier nochmals der Link.

Noch vor meinem Urlaub habe ich mir gedacht, dass ich im Sommer sowieso nicht dazu kommen werde und habe das Projekt daher auf den Herbst verschoben. Ich mach das also dann, wenn es nicht mehr so heiß ist.

Warum auch immer hatte ich aber plötzlich dann doch Lust mit diesem großen Projekt zu starten und habe einmal angefangen wenigstens alle Teile zuzuschneiden. Als das geschehen war konnte ich doch die zugeschnittenen Stoffe nicht so einfach herumliegen lassen.

Ich freue mich sehr, dass ich heute die erste fertige Patchworkdecke präsentieren darf.

 



Und ich muss sagen, dass sie mir sehr gut gefällt. Erst wollte ich eine große Decke für das ganze Bett nähen, aber ich habe mich dann doch entschieden, dass ich zwei einzelne nähe. Ist einfacher zu waschen und aufzubewahren. Vorallem ist es so etwas einfacher zu nähen.

Hab versucht die Decke im Wohnzimmer zu drapieren...



...bin dann aber doch in den Garten übersiedelt...

Schaut schon gemütlich aus, oder? Also ich würde es mir da am liebsten gleich mit einem Buch gemütlich machen.


Habe meinen SchwieVa gleich zum Decke Halten eingeteilt - der ist nämlich sehr groß und macht das mit links :-) So sieht meine Decke also von hinten aus:



Na, dann mal ran an Decke Nummer 2!

Liebe Grüße,
Eure dea creanda



Kommentare:

  1. Hallo,
    mensch, die Decke ist dir aber sehr gut gelungen!
    So groß und kuschelig :o)
    DA bin ich ja mal auf Nummer 2 gespannt ;o)
    LG
    DIne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Am nächsten Frei... äh Freutag kommt Decke Nummer 2. LG, deacreanda

      Löschen
  2. Oh, Kuscheldecke bei 30° - Ächz.
    Das würde ich gerade bei dem Wetter nicht hinkriegen ...
    Aber, okay, das Wetterchen wird ja nicht ewig halten, dann hast Du schon mal vorgesorgt mit Deiner schönen Decke ...
    ;-)
    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die Hitze war nicht gerade dienlich bei diesem Projekt, aber irgendwie war die Motivation einfach da und die darf man ja nicht ignorieren ;-)

      Löschen
  3. Oh, ist die Decke toll geworden, sooo viel Arbeit und ein sooo schööönes Ergebnis!!!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Sie ist natürlich schon im Einsatz :-)

      Löschen
  4. hallo! super gemacht, echt wahr! wars schwer? lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Der Anfang war ganz gut, aber als ich dann über alle drei Lagen drübergenäht habe, bin ich doch ins Schwitzen gekommen. War aber insgesamt schon viel Arbeit! LG

      Löschen
  5. Der ist ja super geworden!
    Gleich reinkuscheln


    Sonnige Grüße
    Katrin von
    liebste-schwester.blogspot.de
    Besuch uns doch mal, wenn du Zeit und Lust hast.

    AntwortenLöschen