Mittwoch, 2. Oktober 2013

Erste Jacke

Im Frühjahr habe ich einen schönen  Walkstoff in dunkelblau entdeckt und einmal auf Vorrat gekauft.
Jetzt ist er ein halbes Jahr bei mir gut abgelegen und nun war es einfach Zeit ihn zu verarbeiten. Ich hatte mir vorgestellt, dass ich eine ganz einfache Walkjacke nähe und zwar eine eher weite Jacke, sodass ich auch noch gut einen Pullover drunter anziehen kann. Und genauso ist die Jacke auch geworden.



Ich habe eine ähnliche gekaufte Jacke in rot und weil ich erstens keinen Schnitt in dieser Art gefunden habe, der mir gefallen hätte und ich aber schon mit dem Nähen loslegen wollte, schließlich ist es langsam wirklich schon kühl draußen, habe ich kurzerhand meine rote Jacke aufgelegt und die Teile so gut wie möglich abgezeichnet.



Na und ich würde meinen, dass mir das gar nicht so schlecht gelungen ist. Ich habe zum ersten Mal einen Walkstoff verarbeitet und auch zum ersten Mal eine Jacke genäht. Ach ja, ich habe auch zum allerersten Mal Knopflöcher genäht. Über die habe ich mich bisher noch nicht drüber getraut. Das war auf dem dicken Stoff gar nicht so leicht, aber es ist ohne gröbere Vorkommnisse geglückt.



Ich hatte zwar zu Beginn keine Ahnung, wie ich das mit dem Kragen lösen sollte, weil die gekaufte rote Jacke hat überall rundherum ein Strickbündchen aufgenäht. So wollte ich das aber auf keinen Fall nähen, sondern ganz schlicht ohne Schnick-Schnack rundherum.



Und weil ich mich über das Ergebnis so freue zeige ich euch meine Jacke heute beim Me Made Mittwoch.

Liebe Grüße,

eure dea creanda



Kommentare:

  1. wow, da ist dir ja gleich beim ersten versuch ein meisterstück gelungen! gratulation! lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das große Lob! Das freut mich natürlich sehr!
      Liebe Grüße,
      Anita

      Löschen
  2. Sehr mutig..... gut gelungen! ich hab mich noch nicht ans Nähen von Jacken getraut und mit den Winterstoffe habe ich mich auch noch nicht vertraut gemacht....... aber, der nächste Winter kommt...... hihi......

    Schönen Gruß,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, habe anfangs schon ein wenig gezittert, ob das auch gutgehen wird. Und es hat geklappt.
      Liebe Grüße,
      Anita

      Löschen