Freitag, 19. Juni 2015

Nähwerke der letzten Zeit

Endlich, endlich bin ich einmal wieder dazugekommen zu fotografieren, was ich genäht habe und das freut mich wirklich. Als ich alles wieder aus dem Kasten genommen und aufgelegt habe, habe ich erst bemerkt wieviel ich tatsächlich in letzter Zeit genäht habe.


Derzeit bin ich nämlich in Großproduktion für den Sommer. Unser Mausi wächst so schnell, dass ich gar nicht nachkomme.

Plötzlich war es heiß und sie hatte keine kurzen Hosen und mit Kurzarmbodys hat es auch nicht gut ausgeschaut. Da war ein rasches Einschreiten unbedingt nötig.

Jetzt ist sie wieder gut versorgt mit Leggings in verschiedenen Längen und ganz vielen bunten Bodys mit kurzen Ärmeln.
Schnittmuster: Ottobre Caterpillar

Schnittmuster: Schnabelina Regenbogenbody


Und gestapelt und wieder bereit für den Kasten:
Eine kurze Latzhose habe ich auch noch genäht.




Dieses Shirt mit Häkelkragen ist eine Co-Produktion. Omi hat den Kragen geliefert und Mama hat das dazupassende Shirt genäht. Mit der gestreiften kurzen Legging sieht das besonders süß aus.


Langsam werde ich dann wieder dazu übergehen auch einmal wieder was für mich zu nähen.
Andererseits steht der 1. Geburtstag unserer Mausi auch schon bald vor der Tür...

Liebe Grüße,

eure dea creanda


Freutag

http://www.createinaustria.at/

Kommentare:

  1. wow, da warst du aber wirklich fleissig! und wow: der erste geburtstag schon! !!!
    die zeit verfliegt!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oja und für den Geburtstag habe ich nähtechnisch auch schon eine Idee.
      :-)
      Liebe Grüße, Anita

      Löschen
  2. Da hattest du ja eine wirklch fleißige und kreative Zeit!
    Toll geworden ♥♥♥
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du ja auf einem schlag mindestens zehn mögliche Posts geliefert! Ich staune nur so, wie produktiv du mit der jungen Dame neben dir bist. Jedenfalls ist deine Maus bestens und vor allem ganz entzückend ausgestattet!
    glg, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich wenig Zeit für den Blog habe habe ich einfach alles in einem Aufwasch reingestellt. Ich staune auch immer wieder wieviel doch so nebenbei geht...
      Liebe Grüße, Anita

      Löschen