Donnerstag, 18. Februar 2016

Doppelt geholfen - Anleitung Täschchen für Taschentücher



Ihr Lieben,
ich war gestern Abend so angespornt und Feuer und Flamme für mein Projekt - "Doppelt geholfen - Stoffresteverwertung für einen guten Zweck", dass ich mich gleich hingesetzt habe und ein ganz einfaches Täschchen für Taschentücher entworfen haben. Nach ein paar Versuchen habe ich auch die richtige Größe für das Täschchen gefunden. Es ist jetzt so konzipiert, dass ein Taschentuchpackerl darin Platz findet.

Also los gehts.

Ihr braucht für das Täschchen Stoffstücke mit folgenden Maßen:
  • 1 Stück 17 x 15 cm und
  • 2 Stück 5 x 15 cm

Stoffstücke dann bitte bügeln.

Die schmalen Stoffstreifen der Länge nach falten mit der schönen (rechten) Seite nach außen.
Mit dem offenen Rand nach außen an das große Stoffstück heften, ebenfalls alles rechts auf rechts:


Die Teile mit der Overlock aneinandernähen und dabei max. 2-3 mm wegschneiden, oder alternativ mit der Nähmaschine vorher mit Zickzackstick versäubern und dann mit Geradstich nähen.

Mit der Overlock genäht sieht das dann so aus:


Seitenstreifen aufklappen und nochmals glattbügeln. Ich habe die Naht in Richtung Mitte gebügelt.

Von der anderen Seite sieht das so aus:


Hier merkt man jetzt, dass das mein zweiter Versuch war, beim ersten hatte ich noch etwas kleiner zugeschnitten, aber mit ein paar Zentimetern mehr, hat es dann gepasst ;-)

Das wäre jetzt der Zeitpunkt, um eventuell noch Webbänderreste auf den Seitenstreifen zu nähen oder den Streifen mit einem Zierstich zu verschönern.

Jetzt werden die Außenteile zur Mitte hin geschlagen, dass die schöne (rechte) Seite innen liegt und zwar so, dass die beiden roten Streifen übereinander liegen. Bitte gleich feststecken.

 

Diese beiden festgesteckten Seiten werden nun zusammengenäht. Entweder mit der Overlock und nur 2-3mm wegschneiden oder mit der Nähmaschine mit vorheriger Versäuberung mit Zickzack und danach mit Geradstich zusammennähen.

Das sieht dann so aus:


Und jetzt müsst ihr nur noch wenden und die Ecken schön ausformen. Ein Packerl Taschentücher rein und schon ist euer kleines Täschchen fertig!


Viel Spaß beim Nachmachen und Gutes Gelingen!

Ich glaube, jetzt steht diesem tollen Projekt wirklich nichts mehr im Wege!

Bitte unterstützt mich fleißig! Bin schon so gespannt!

Liebe Grüße,
eure dea creanda

1 Kommentar:

  1. Liebe dea creanda,
    eine Super-Idee und eine tolle Anleitung. Vielen Dank. Ich bin dabei schon auf "Bestellung" zu nähen, denn mein eigenes erstes Täschen sieht so super aus, dass meine Tochter auch gleich mehrere haben möchte. Stoffreste dafür habe ich genug und nun eine ganz bezaubernde Möglichkeit sie zu nutzen.
    Mit liebem Gruß Annabella

    AntwortenLöschen